{"autoplay":"true","autoplay_speed":3000,"speed":300,"arrows":"true","dots":"true"}

Signaletik

Haus des Sports

2007

Im Herbst 2007 wurde das neue Hauptquartier des Schweizer Verbandssports eingeweiht. Das «Haus des Sports» in Ittigen ist das neue Heim von Swiss Olympic sowie einer grossen Anzahl ihm angeschlossener Sportverbände.

Das Beschriftungs-, Bespielungs- und Kunstkonzept des Gebäudes wurde von den Gestaltern Stauffenegger + Partner und dem Sportmuseum Schweiz konzipiert, geplant und umgesetzt.

An der Eröffnung mit 300 geladenen Gästen fanden die Ideen grossen Anklang: Das Signaletikkonzept, das die Dynamik und Ästhetik der einzelnen Sportarten aufnimmt; die imposante Wall of Fame, auf der alle Olympiamedaillen-Gewinnerinnen und Gewinner der Schweiz vertreten sind sowie der Walk of Fame, der sämtliche Schweizer Goldmedaillen verewigt – und den Besuchern auch gleich den Weg vom Bahnhof Ittigen zum Haus des Sports weist.

Hans Babst, Stv. Direktor Swiss Olympic, Geschäftsführer Haus des Sports

Auftraggeber
Swiss Olympic, Bern /Ittigen,
in Zusammenarbeit mit dem Sportmuseum Schweiz
Ausführung
2007